Neue Kostüme für die Saison

Neue Kostüme für die Saison

Neue Kostüme

Bei Circus Soluna sind über 600 Kostüme im Einsatz. Die nutzen jedes Jahr etwa 6400 Kinder  für ihre Vorstellungen. Natürlich werden die in der Saison gehegt und gepflegt. Trotzdem geht manchmal auch etwas kaputt. Dann brauchen wir neue Kostüme.

Bella und Katrin nutzen die Zeit im Winter dafür, diese zu reparieren und die neuen Kostüme zu schneidern. Hier auf dem Bild könnt Ihr Bella über die Schulter schauen. Kostüme gibt es in drei Größen damit vom Kita Kind bis zum Jugendlichen jeder ein passendes Stück findet.

Während der Saison reisen unsere Kostüme in speziellen Kisten mit uns mit. Damit sind sie vor Dreck und Nässe geschützt. Jede Gruppe erhält ein eigenes Outfit. Wir tun alles, damit unsere Sterne in der Manege auch richtig zur Geltung kommen.

Kostüme sind etwas Besonderes

Kostüme sind keine Straßenkleidung. Was auf der Straße modischer Chick ist, wirkt in der Manege fehl am Platze. Anders herum findet man Kostüme auch eher selten auf der Straße. Sie haben ihren Platz in der Manege und sollen dort Artist und Darbietung unterstreichen.

Kostüme zur Geltung bringen

Kinder und Eltern können sich auf den Auftritt im Kostüm vorbereiten. Am besten kommen diese nämlich zur Geltung, wenn die Kleidung darunter nicht zu auffällig ist. Störend wirken große Logos, bunte Stoffe, glitzernde Embleme und grelle Farben. Ein schwarzes oder dunkelblaues T-shirt und eine Jeans oder Leggins in der gleichen Farbe hingegen bringen das Kostüm zum Leuchten. Wir treten barfuß auf, wenn es das Klima und die Räumlichkeiten zulassen.

Zirkusfrisur erwünscht

Die passende Zirkusfrisur ist das Sahnehäubchen oben drauf. Wer sich viel bewegt hat schnell zerzauste Haare. Das sieht im Film und auf den Fotos etwas unvorteilhaft aus. Deshalb ist es gut, wenn längere Haare z.B. mit einem Zopf gebändigt werden. Auch am Trapez sehen wirr herabhängende Haare nicht so schön aus. Für Feuerartisten kann das sogar gefährlich werden.

Kommentar hinzufügen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert