Saisonstart an der Marktschule Bonn

Abschlussprojekt für die 4. Klassen


Kinder zeichnen sich in der Manege
Zwei Etagen Rola Bola
Sprung durch einen Reifen
Das Team macht regelmäßig dokumentierte Schnelltests

Das Schuljahr 21 fand für die Viertklässler der städt. Gemeinschaftsschule Bonn Beuel-Pützchen einen ganz besonderen Abschluss: Die Schule organisierte für ihre Schüler jeweils klasseninterne Zirkusprojektwochen.

Realisiert werden konnte das Projekt mit Mitteln des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW.

Nach dem Unterricht nahm jede Klasse an 5 Nachmittagen an der Zirkusprojektwoche teil.

Vier Klassen aufgeteilt auf zwei Räumlichkeiten macht gleich zwei Wochen Zirkuszeit in Bonn!

Endlich ist Zirkus in Schulen wieder möglich.

Vorfreude ist eine der schönsten Freuden

Und nicht nur bei uns ist die Vorfreude riesengroß gewesen – auch die Kinder blickten schon gespannt auf das Highlight zum Schuljahresende!

Ein paar Schultage vor Projektbeginn zog das Team vom Circus Soluna daher durch jede der vier Klassen und stimmte diese bereits auf die kommende Zirkuszeit an.

„Wann ist die Aufführung? Kann ich Zaubern lernen? Gibt es auch Clowns? Und wie sieht das Kostüm aus?“ waren nur einige der Fragen, die den zukünftigen Artisten auf der Seele brannten.

Natürlich durften auch manche Tricks schon ausprobiert werden, und so lernten die Kinder bereits einige Jonglagerequisieten kennen und bekamen einen Eindruck von dem was sie erwarten würde.

Fleißiges Trainieren

Vom Homeschooling und Wechselunterricht direkt zu uns in die Manege.

So lange Zeit verzichteten die Kinder auf soziale Kontakte, Freizeitsport und Gruppenangebote, nun ist es endlich wieder unter verantwortungsvollem Konzept möglich: Kinder machen Zirkus!

Jede der vierten Klassen durfte dabei in vier unterschiedlichen Zirkuskünsten trainieren. So bereiteten die Kinder sich nachmittags fleißig auf ihre Zirkusshow als Akrobaten, Seiltänzer, Fakir oder beispielsweise auch Feuerstangen-Dreher vor.

Aus vier Vorstellungen wird eine DVD!

Leider waren im Juni 2021 noch keine Shows vor Publikum möglich. Doch als Andenken erhält jedes Kind eine DVD als Erinnerung.

Dabei hat unsere Filmfee Boris von schaumal! die vier Vorstellungen der jeweiligen Klassen so aussehen lassen, als wäre es eine gemeinsame Vorstellung des gesamten Jahrganges mit gleich 16 tollen Zirkuskünsten. gewesen.

Welch ein gelungener Grundschulabschluss an der Marktschule in Bonn. 

Verantwortungsvoll Erlebnisse schaffen

Natürlich benötigt ein solches Projekt ein durchdachtes und verlässliches Hygienekonzept.

Bereits 2020 konnten wir unter den jeweiligen Auflagen erfolgreich Zirkusprojekte durchführen. Auch dieses Jahr sind wir gut vorbereitet und ergänzen unsere Arbeit bewusst und regelmäßig mehrmals pro Projektwoche durch regelmäßige Schnell- bzw. PCR-Tests zum Projektbeginn, sowie FFP2 Maske.