Kinder machen Zirkus

Kinder machen Zirkus

Kinder machen Zirkus (Wo Sport Spaß macht)

Einblicke in die Welt des Kinderzirkus
 
„Kinder machen Zirkus“ ist ein guter Einstieg um einen Überblick über die Thematik Zirkus mit Kindern zu erhalten. Neben einem kurzen historischen Anriss zum Kinderzirkus im Stadtteil, werden sowohl Ausrüstung und Finanzierung, wie auch Organisation oder die Darstellung von Übungsstunden dargestellt. Der Fokus liegt hierbei vor allem darauf erweiterte Bewegungsangebote zu bieten.
 

Programmnummern und Methodische Hinweise

Dieses Buch bietet einen guten Rundumschlag vom Anfang einer Zirkusshow, über Hinweise zur Jonglage, Balance, Magie und Akrobatik bis hin zum großen Finale. Dabei finden verschiedene vorbereitende Übungen und Variationen ebenso ihren Platz wie Tipps und Tricks für eine gelungene Zirkusvorführung.
 

Fazit

Dieses wirklich schön illustrierte Zirkusbuch bietet einen guten Einblick für alle die gern die Thematik Kinderzirkus in ihren praktischen Arbeitsalltag integrieren wollen.

Wer also gern ein Zirkusprojekt an seiner Schule oder im Verein starten, und dabei gemeinsame Aktivitäten fördern, möchte ist hier gut beraten.

Der Autor

Wilhelm Kelber-Bretz ist Lehrer und unterrichtet überwiegend Sport und Mathematik an seiner Schule. Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt er sich aktiv und intensiv mit Zirkuskünsten. In den 80er Jahren gründete er seinen ersten Kinderzirkus in einem Hamburger Sportverein und ist seit 1993 Direktor des „Zirkus Willibald“. Er ist Autor mehrerer Bücher und bietet im Bereich der Kinderzirkusarbeit unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten an, unter anderem Workshops, Lehrgänge und Fortbildungen im Bereich Jonglage, Akrobatik und Zauberei.

ISBN-13: 978-3898992923

Kommentar hinzufügen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert